Plattfuß, Senkfuß, Spreizfuß? – Sensoped® StatikPlus!

Im Alter zwischen sechs und zehn Jahren wird das Bewegungsmuster für das Erwachsenenleben abgespeichert. Wollen Sie Ihrem Kind eine gesunde Basis mitgeben?

Kindergesundheit braucht ein Sensoped® StatikPlus

Ihr Arbeitgeber ist daran interessiert, Ihre Arbeitskraft zu erhalten, weil es Geld kostet, wenn Sie krankfeiern müssen. Und was wollen SIE?
Ihre Freizeit auch in höherem Alter unbeschwert genießen!

Wussten Sie, ...

... dass mindestens 70 Prozent der Kinder bereits im Kindergartenalter an einer Fußfehlstellung wie Knick-, Platt- oder Senkfuß leiden?

... dass im Alter zwischen 6 und 10 Jahren das Zentrale Nervensystem genau das Bewegungsmuster abspeichert, das auch als Erwachsener genutzt wird?

... dass Basis dieses Bewegungsmusters die Körperstatik ist, die bei mindestens 70 Prozent der Kinder durch eine Fußdeformation gestört ist?

... dass die sensomotorische AktivEinlage Sensoped® StatikPlus die kindliche Körperstatik korrigiert und für die Abspeicherung eines gesunden Bewegungsmusters sorgen kann?

foto Dr. Daniela Heuschmann

Dr. Daniela Heuschmann
Kinderärztin, Regensburg

„Aufgrund mangelnder Bewegung haben viele Kinder, die in meine Praxis kommen, eine zu niedrige muskuläre Grundspannung. Eine häufige Folge sind Plattfüße. Wenn dieses Problem mit einer Standard-Einlage auch noch zementiert wird, nimmt man dem Kind endgültig die Lust an der Bewegung.“[mehr]

Vincent Engl

ServicePlus

Nutzen Sie unseren kostenlosen Fuß-
und Statikcheck für Kinder!

Terminvereinbarung: Tel. 0941 51598, per eMail: info@schuh-seidl.de oder benutzen Sie unser Kontaktformular.

foto Dr. Daniela Heuschmann

„Aufgrund mangelnder Bewegung haben viele Kinder, die in meine Praxis kommen, eine zu niedrige muskuläre Grundspannung. Eine häufige Folge sind Plattfüße. Wenn dieses Problem mit einer Standard-Einlage auch noch zementiert wird, nimmt man dem Kind endgültig die Lust an der Bewegung.

Fehlende Bewegungsreize sorgen aber nicht nur für eine Degeneration des Stützapparates. Das Kind nimmt sich selbst nicht mehr richtig wahr, verliert an Selbstwertgefühl, leidet an Magen-Darm-Trägheit und Verstopfung. Die Konzentrationsfähigkeit lässt nach. Und natürlich sorgt die Fußfehlstellung auch für ein schiefes Wachstum des ganzen Körpers. Skoliosen bei Kindern mit fünf oder sechs Jahren sind leider keine Seltenheit.

Folgen gibt es aber auch für Psyche und Verhalten: Viele Kinder kompensieren die fehlenden Reize mit hyperaktivem Verhalten. Sensomotorische Einlagen lösen nicht nur aktiv das Fußfehlstellungsproblem, sondern richten den Stützapparat auf, sorgen für wichtige sensomotorische Reize und einfach mehr Freude an der Bewegung.

Das Selbstwertgefühl wird gestärkt und viele Folgeprobleme werden gelöst. Diese positiven Auswirkungen habe ich bei Langzeit-Tests mit den sensomotorischen Einlagen in meiner eigenen Praxis häufig beobachten können.“

Fragen?

Telefon: 0941 51598
Fax: 0941 5999741
eMail: info@schuh-seidl.de

Vorbeikommen?

Roritzerstraße 4
93047 Regensburg

Wann?

Montag bis Freitag
9.00 bis 12.00 Uhr
13.00 bis 18.00 Uhr

Seidl GmbH Orhtopädie-Schuhtechnik

Öffnungszeit

Mo. - Fr. 9.00 - 12.00 Uhr/
13.00 - 18.00 Uhr

Adresse

Roritzerstraße 4
93047 Regensburg
Bayern, Deutschland

Kontaktinfo

+49 (0)941 51598
+49 (0)941 5999741
info@schuh-seidl.de

Bitte füllen Sie das Formular aus und klicken dann auf Senden.